Wo stehen in Düsseldorf eigentlich Gaslaternen – und um welche Typen handelt es sich?

Dies hat das Openstreetmap – Projekt ermittelt

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/D%C3%BCsseldorf/Projekte/Gaslaternen

Denkmalpflegerische Einschätzung aus dem Landschaftsverband Rheinland:

(…) Im internationalen Maßstab ist diese Technologiestufe weitestgehend nicht mehr präsent. Wenn sich in Düsseldorf also ein so signifikanter Bestand erhalten hat, ist dies ein ausgesprochenes technikgeschichtliches Alleinstellungsmerkmal.

Ganze Straßenbilder repräsentieren damit ein technik-, urbanistik- und sozialgeschichtlich relevantes Erscheinungsbild. Die Erhaltung dieses Zustandes stellt somit eine denkmalpflegerisch wertvolle Zielsetzung dar. (…)

(Download Dokument)

Chancen auf die Anerkennung als Weltkulturerbe:

Dr. Brigitta Ringbeck: Sachstand UNESCO Welterbeliste, allgemein:

” (…) Von den eingereichten Anträgen sollen bisher noch unterrepräsentierte Typen von Stätten bevorzugt behandelt werden. Dazu zählen Naturstätten, Kulturlandschaften und das industrielle Kulturerbe.  (…)

(Download Dokument)

Was ist eigentlich “zeitgemäßes” Licht im Jahre 2011?

Urteilen Sie selbst – die Bilder zeigen einen identischen Blumenstrauß

Gaslicht aufgenommen am 10. Januar 2011 - 20.13 Uhr unter einer Gaslaterne - Kamera: Canon G10

Natriumdampflicht, aufgenommen 10. Januar 2011, 20:16 Uhr unter einer Elektroleuchte - Kamera: Canon G10

Veraltete Technik?

Abgängige Technik (=Technik die ersetzt werden muss)?

Wir meinen: Keineswegs!

Einzel/Ersatzteile der klassischen Gaslaternen sind weiterhin erhältlich. Daher können jederzeit Bestandteile oder ganze Laternen ausgetauscht werden. Eine  Zündung ist elektrisch mit Batterie oder Solarfläche möglich.

Eine moderne Steuerung von  Gaslicht ist für unter 200€ zu haben.

Erläuterungen:

  • Sensor Tageslicht:
    Erkennt Dunkelheit, bestimmt die Brennzeiten der Leuchte.
  • Sensor Gaslicht:
    stellt fest, dass die Zündung erfolgt ist – die Leuchte     gibt Licht.
  • Energieversorgung der Zündspule:
    stellt die Energie für den Zündfunken zur Verfügung.
  • Anschluss Zündkerze:
    Hochspannung! Zündfunke wird erzeugt.
  • Solarzelle zur Energieversorgung:
    ersetzt die in älteren Lampensteuerungen eingesetzten Batterien, die 2x jährlich ausgetauscht werden mussten.

Mit solcher Technik ausgerüstete Laternen müssen natürlich nicht am Sonntag mittag von Technikern mit einem Feuerzeug gezündet werden ;-)

Guck mal:

Fragen der SPD und Antworten von ProGaslicht Düsseldorf:

Hier werden Fragen zum Gasnetz, zu Radioaktivität von Glühkörpern, Amortisation von Umrüstungen und zur Qualität der Laternen beantwortet.

(Download Dokument)

Muss es eine neue Laterne sein?

Die können Sie bei eBay kaufen. Preis unter 470€ + MWSt.
Und ein modernes, flammneues Solar-Startgerät ist auch schon drin…

Es ist anzunehmen, dass es bei größeren Bestellmengen auch noch ein paar Euro Rabatt verhandelbar sind… (Link)

Beschädigte Laternen könnten also auch relativ günstig ersetzt werden.


Gaslicht ist Kulturgut (Film des ProGaslicht e.V.)


Gas-Reihenleuchte – Industriedenkmal in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt (Film des ProGaslicht e.V.)


“Einen auf die Lanpe gießen” oder “die Lampe anhaben”

woher das Sprichwort stammt. (Link)